Licht & Leuchten

Außenbeleuchtung

Das Highlight für mehr Sicherheit

Eine richtige Außenbeleuchtung sorgt nicht nur für mehr Komfort und Sicherheit, sondern ist in vielen Fällen sogar gesetzlich vorgeschrieben. Elektrotechnik Heuselein ist Ihr Ansprechpartner in Hemer und der Umgebung für eine sichere, allen Vorgaben entsprechende Außenbeleuchtung.

Sicherheit für Sie und Ihre Besucher

Für Immobilienbesitzer gilt in Deutschland die sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Das heißt, Immobilienbesitzer müssen sicherstellen, dass von ihren Gebäuden keine Gefahr ausgeht – konkret bedeutet das zum Beispiel, dass Zuwege gut beleuchtet sein müssen, damit Personen sicher vom Gehweg zur Haustür finden. Zu viel Licht darf es aber auch nicht sein, wie die rechtlichen Richtlinien zur Lichtverschmutzung vorschreiben. Daher ist es ratsam, sich für diese wichtige Aufgabe einen Fachmann zu suchen.

Außenbeleuchtung für Wohngebäude und Gewerbebetriebe

Elektrotechnik Heuselein ist Ihr Fachbetrieb für Außenbeleuchtung in Hemer und in der Umgebung. Wir bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie Ihre Immobilie sicher und effizient beleuchten können. Zusammen mit Ihnen erstellen wir ein effektives Lichtkonzept, basierend auf einer Kombination aus Außenwandleuchten, Sockelleuchten an Treppen und Wegeleuchten, genau abgestimmt auf die Begebenheiten bei Ihnen vor Ort. Natürlich bieten wir Ihnen auch die Option auf Bewegungsmelder und Bodeneinbauspots für eine ansprechende, Ihren Wünschen entsprechende Beleuchtung.

Bei Gewerbebetrieben gelten besondere Regelungen, wie die Zugänge zum Gebäude beleuchtet und gesichert sein müssen. Aber die Beleuchtung ist auch eine gute Möglichkeit, die eigene Marke vor Ort gekonnt in Szene zu setzen. Als Fachhandwerker für Elektrotechnik helfen wir Ihnen, ein Lichtkonzept zu erstellen, das allen gesetzlichen Vorgaben entspricht und Ihre Marke wie gewünscht erleuchtet.

Unser Serviceangebot für Sie:

  • Erfassen der nötigen Außenbeleuchtung nach Verkehrssicherungspflicht im privaten und gewerblichen Bereich
  • Transparente Beratung und Angebotserstellung
  • Planung, Lieferung und Montage aller Komponenten
  • Instandhaltung und Wartung neuer und vorhandener Außenbeleuchtung

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot für Ihre Außenbeleuchtung!

Energiesparende Beleuchtung

Licht an, Energieverbrauch runter.

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist die Innenraumbeleuchtung in Wohn- und Bürogebäuden ein wichtiges Gut. Aber auch in der dunklen Jahreszeit können Sie Energie sparen. Elektrotechnik Heuselein als Fachhandwerkerbetrieb für Elektroinstallationen in Hemer und Umgebung hilft Ihnen dabei, Ihre Beleuchtung so effizient zu gestalten, dass Sie Ihre Energiekosten trotzdem niedrig halten können.

Altbau und Neubau: das gilt es zu beachten

Elektrotechnik Heuselein ist ein zertifizierter KNX-Partner in in Hemer. Das bedeutet, wir können Ihnen bei der Planung Ihres Neubaus zu einem Smart Home von Anfang an zur Seite stehen. Gerade die Funktionalität eines vernetzten Gebäudes ermöglicht es, viel Energie durch automatisierte Prozesse einzusparen: Licht mit Zeitschaltuhr oder Lichtsensoren, die das Licht automatisch ausschalten, wenn es hell genug ist, sind gute Investitionen gerade dann, wenn Sie neu bauen. 

Aber auch Altbauten können (und sollten) einfach nachgerüstet werden, um auch ohne Smart Home-System Energie einzusparen. Gerade hier werden oft noch alte Glühbirnen oder Fassungen eingesetzt, die zu einem hohen Energieverbrauch führen können. Achten Sie daher darauf, die richtige Effizienzklasse einzusetzen und möglichst auf Energiesparlampen zurückzugreifen. Wir beraten Sie umfassend zu den Energiesparmaßnahmen in Ihrem Altbau, auch bei der Wahl der richtigen Beleuchtung.

Tipps zum Energiesparen mit Licht

  1. Effiziente Lichttechnik nutzen 
    Um Energie zu sparen, sollten Sie in Ihrem Lichtkonzept vor allem auf effiziente Leuchtmittel setzen: Halogen Niedervolt, LED und Energiesparlampen. 
  2. Licht abschalten 
    Klingt logisch, wird aber gerne vergessen. Gewöhnen Sie sich an, beim Verlassen eines Raums das Licht abzuschalten. Gerade an Kellerabgängen oder in Garagen lohnt es sich auch, einen Bewegungsmelder anzubringen.
  3. Mehrere kleine Lichtquellen 
    Gerade in großen Räumen sollten Sie lieber mehrere kleine Lichtquellen nutzen statt einer großen. Das spart nicht nur Energie, sondern sorgt auch für eine angenehme Atmosphäre. 
  4. Reinigen von Leuchtmitteln 
    Reinigen Sie Ihre Glühbirnen regelmäßig. Staubablagerungen auf den Leuchtmitteln dimmen das Licht teilweise stark – achten Sie aber darauf, dass die Glühbirne aus und nicht mehr heiß ist! 
  5. Helle Wände und Decken 
    Streichen Sie Ihre Wände in möglichst hellen Farben, damit das Licht reflektiert wird. So haben Sie auch bei Dämmerlicht noch keinen Bedarf für eine große Beleuchtung.
  6. Effizienzklassen 
    Achten Sie auf die richtige Effizienzklasse bei Ihren Leuchtmitteln. Diese erkennen Sie am Aufdruck auf der Packung: Effizienzklasse A ist die bestmögliche Klasse, G die schlechteste.

Wir beraten Sie gerne und erstellen mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Lichtkonzept. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot! 

Innenraumbeleuchtung 

Ihr Beleuchtungskonzept vom Fachmann. 

Die Innenraumbeleuchtung ist ein wichtiger Faktor für die Wohlfühlatmosphäre in Restaurants, Bars und im Wohnraum, sowie für eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Büro. Mit Elektrotechnik Heuselein haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner in Hemer und in der Umgebung der Ihnen dabei hilft, Ihr Beleuchtungskonzept genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Setzen Sie Ihre Räume in Szene 

Bereits beim Betreten eines Raums erkennt man, ob man sich dort wohlfühlt oder nicht. Ein wichtiger Faktor hierfür ist die richtige Beleuchtung. Daher ist ein gutes Beleuchtungskonzept unbedingt nötig, bevor Sie mit der Sanierung oder dem Neubau beginnen. Unsere Lichtexperten von Elektrotechnik Heuselein helfen Ihnen dabei, das ideale Beleuchtungskonzept für Ihre Räumlichkeiten zu erstellen, unterstützen Sie bei der Planung und führen die Installation ganz nach Ihren Wünschen durch – im Innen- und Außenbereich, in gewerblichen und privaten Objekten. 

Geld sparen mit aktueller Technik 

Je nach Alter und Zustand Ihrer Immobilie bietet es sich an, auf neuere Beleuchtungstechnik aufzurüsten, um den Energieverbrauch merklich zu senken. Wir machen mit Ihnen eine umfassende Bedarfsanalyse und beraten Sie ausführlich zu den aktuellen Technologien wie LED, Halogen Niedervolt und den verschiedenen Energiesparlampen. So können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Entscheidung treffen. 

Ebenso besteht die Möglichkeit, Ihr Lichtkonzept mittels KNX- oder anderen Systemen in Ihr Smart Home mit einzubinden. Auch bei Altbauten besteht die Möglichkeit, zu einem automatisierten Lichtkonzept aufzurüsten. Sprechen Sie uns gerne darauf an! 

Kontaktieren Sie uns gerne für ein erstes, unverbindliches Angebot und eine umfassende Beratung und Planung. Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen: 

  • Bedarfsanalyse 
  • Erstellung eines Lichtkonzepts 
  • Planung, Lieferung, Installation 
  • Aufrüstung alter Beleuchtungsanlagen 
  • Wartung und Instandhaltung neuer und bestehender Beleuchtung 

Die Erben der Glühlampe

Welches Leuchtmittel lohnt sich für mich? 

Im Jahr 2009 wurde die altbekannte Glühbirne letztendlich zu Grabe getragen. Seitdem gibt es eine Fülle an neuen Alternativen. Als Fachbetrieb für Elektroinstallationen in Hemer und der Umgebung haben wir bei Elektrotechnik Heuselein täglich mit verschiedenen Alternativen zu tun und können Sie umfassend persönlich beraten. Hier finden Sie einen kleinen Überblick über die wichtigsten neuen Alternativen zur Glühbirne und ihre verschiedenen Eigenschaften.

  1. Energiesparlampen 
    Auch als Kompaktstoffleuchten bekannt, waren sie die erste Alternative zur Glühbirne. Wegen des hohen Quecksilbergehalts ist die Herstellung, Ein- und Ausfuhr in der EU jedoch seit 2018 verboten. Dazu ist die Entsorgung wegen des Quecksilbergehalts schwierig.
    Energiesparlampen verbrauchen circa 70% weniger Energie als die klassische Glühbirne.
  2. Halogenlampen 
    Halogenlampen sind sehr klein und haben eine hohe Lichtwirkung, sind also sehr hell. Bei Halogenlampen gilt es zwischen zwei Varianten zu unterscheiden:
    Niedervolt-Halogenlampen sind langlebiger und werden weniger heiß, sind aber in der Anschaffung recht teuer, da ein Transformator benötigt wird. Die Erstinstallation sollte unbedingt durch einen Fachmann geschehen, um Schäden am Transformator und den Leuchtmitteln zu vermeiden!
    Hochvolt-Halogenlampen sind deutlich günstiger und können ohne Transformator betrieben werden, haben dafür aber eine deutlich kürzere Lebensdauer.
    Beide Varianten brauchen circa 80% weniger Energie als die klassische Glühbirne.
  3. LED-Lampen 
    LED steht für Light-Emitting Diode, also etwa lichtabgebende Dioden. Die kleinen Dioden werden nicht nur als Leuchtmittel eingesetzt, sondern finden sich auch in Fernsehern und Bildschirmen, Handydisplays und Autoscheinwerfern. LEDs haben eine extrem lange Lebensdauer und erzeugen keine Wärme. Je nach System können LEDs zudem im RGB-Farbraum ihre Farbe verändern und so zum Beispiel als Ambient Light genutzt werden. Der einzige Nachteil: die Anschaffungskosten können, je nach Lampenform und Größe, relativ hoch sein – wegen des geringen Energieverbrauchs amortisiert sich diese Ausgabe jedoch recht schnell. Inzwischen sind LED-Lampen in allen gängigen Fassungen erhältlich.
    LEDs verbrauchen circa 90% weniger Strom als eine klassische Glühbirne.

Vor allem bei LEDs ist es ratsam, auf die renommierten Hersteller zurückzugreifen. LEDs von Billiganbietern haben oft Probleme bei der Farbechtheit oder verlieren schnell an Leuchtkraft. Zudem bieten namhafte Anbieter eine vergleichsweise lange Garantie auf ihre LED-Lampen.

Natürlich können Sie verschiedene LED- und Halogenlampen auch über uns beziehen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung eines Lichtkonzepts, liefern Leuchtmittel und Zubehör und kümmern uns um die Installation.

Professionelle Lichtplanung

Damit bleiben keine Wünsche offen.

Die menschliche Netzhaut hat circa 120 Millionen lichtempfindliche Zellen, die Lichtreflexe an das Gehirn melden, um sie in ein Bild umzuwandeln. Kein Wunder also, dass der Mensch automatisch zum Licht geht, Richtung Licht sieht, sich dem Licht zuwendet. Wir brauchen Licht, um uns wohlzufühlen. Als Ihr Fachhandwerker für Elektroinstallationen in Hemer und Umgebung verstehen wir von Elektrotechnik Heuselein genau, worauf es bei der Lichtplanung ankommt. 

Denn mit dem einfachen Einstecken und Anschalten ist es bei der Lichtplanung nicht getan. Wenn Sie einen Neubau planen, fängt es bei der Planung von Stromkreisen und Lichtschaltern an. Bei einer Altbausanierung gilt ein besonderes Augenmerk auf bereits gelegte Leitungen. Und auch außerhalb der eigenen vier Wände oder des Büros ist Beleuchtung wichtig. Ein umfassendes Beleuchtungskonzept darf die Außenbeleuchtung auf keinen Fall vergessen – nicht zuletzt auch wegen der Verkehrssicherungspflicht, die jeder Immobilienbesitzer hat. 

Elektrotechnik Heuselein bietet Ihnen eine umfassende Beratung, unterstützt Sie bei der Planung, liefert Ihnen alle nötigen Komponenten und baut diese dann auch gleich ein. Zusammen mit Ihnen erstellen wir ein effektives und nachhaltiges Beleuchtungskonzept mit dem Ziel, die Betriebskosten niedrig zu halten, ohne dabei Abstriche in der Wohlfühlatmosphäre zu machen. 

Unser Serviceangebot umfasst alles von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis zur finalen Schlüsselübergabe. Kontaktieren Sie uns gerne für ein erstes, unverbindliches Angebot! 

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:
7.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

24 Std.-Notdienst
Tel. 02372 561 84 98

© 2021 Elektrotechnik Heuselein
X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.